Über uns - Koronarsport

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Was ist eine Koronarsportgruppe ?

koronar: (medizinischer Ausdruck, aus dem Lateinischen) zu den Herzkranzgefässen gehörend, von ihnen ausgehend.

Beim Koronarsport handelt es sich um eine Trainingsform, in der gezielt auf Erkrankungen des Herzens (Herzinfarkt, koronare Herzkrankheit, Herzklappenfehler, Herzschwäche etc.) eingegangen wird.

Kennzeichnend hier ist die Zusammenarbeit zwischen dem Arzt, dem Patienten und dem Therapeuten/Übungsleiter. Als Voraussetzung zur Teilnahme an einer Herzsportgruppe dient eine Verordnung zum Koronarsport durch den Hausarzt oder Facharzt mit Bestätigung der Krankenkasse. Ebenfalls sollte ein Arztbericht zum Krankheitsbild vorliegen..

Die Koronarsportgruppe des Ärztlichen Kreisvereins Herne wurde schon in den 1970er Jahren von Dr. med. Hogrefe gegründet. Mittlerweile besteht sie aus 6 Trainingsgruppen, von denen jeweils zwei parallel eine Stunde lang mittwochs nachmittags (siehe Übungstermine) trainieren. 2008 erhielten wir für unsere Gruppen das Zertifikat des Landessportbunds.

Unter der Anleitung der eigens zur Führung von Herzsportgruppen ausgebildeten Übungsleiterinnen treffen sich die Aktiven wöchentlich einmal, um  unter ärztlicher Aufsicht ihrem Sport nachzugehen. Hierbei stehen Wiederaufbau und Erhalt der körperlichen Leistungsfähigkeit sowie kameradschaftliche Gesichtspunkte gleichermaßen im Vordergrund.

 
Kornarsport Herne
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü